Jumpers-Day 2016

Frisch und munter erschienen am frühen Morgen ein paar angefressene Springer zum Treppensprint-Testlauf am Goldenberg, dem ersten von vier Teilen des Jumpers-Day 2016. Nach einem kurzen Einlaufen, dass wieder einmal Domi-like viel zu streng war, da der Schwerpunkt ja eigentlich auf dem Treppenlauf liegt, ging es die mit knapp 30% Steigung steile Treppe in einem Affentempo hoch. Zwischen 40 und 60 Sekunden dauert das ganze und zehrt einem ganz schön am Gemüt. Zum Glück gab es dann erstmal eine kleine Pause. Auf dem Deutweg kamen die Spätaufsteher auch noch dazu und wir machten uns alle zusammen auf den Weg in die Turnfabrik Frauenfeld. Dort angekommen, waren sofort alle begeistert. Riesige Trampoline, ja sogar ganze Trampolinbahnen und Schnitzelgruben soweit das Auge reicht, ein Paradies für Jumpers! Die gute Ausstattung an Turnmaterial war dagegen für uns nicht so interessant. Coach Michi versuchte uns diese mit einem Jump n`Run mässigen Hindernislauf noch näher zu bringen. Sonst versuchten wir uns im Dreisprung und Weitsprung auf dem Trampolin, übten Landungen in die Schnitzelgrube und auch Flips aller Art waren im Programm. Einfach genial!

 

In der Hoffnung, niemanden in den Tiefen der Schnitzelgrube vergessen zu haben, waren alle auf Sprudelbad aus und wir machten uns auf in den Säntispark. Nach Techno und Schlagerpartys in verschiedenen Autos gab es im Solebad noch die letzte Anstrengung des Tages. Klimmzug Challenge gegen die Lokaloma. Mit brennendem Bizeps suchten wir dann die Sauna, worauf sich die Jüngeren dann wegen der nackigen Zustände schnell vom Acker machten. Da einige wegen des fehlenden Mittagessens schon lange Kohldampf hatten, sorgte Familie Gräfel für jede Menge Pasta, die topfweise verschlungen wurden. Im TV-Unterhaltungs-Battle Hockey vs. Fussball setzte sich härtere Sportart durch. Zufrieden und mit schweren Beinen freuten sich alle auf die Heia. Das Ziel, einfach mal etwas zusammen zu machen, trainieren mit Spass, wurde definitiv erreicht! Bald beginnt das Trainingslager um den letzten Schliff an unserer Topform zu erbringen. Wir freuen uns auf eine gute Saison 2016!

 

(M.L. 💪)